LERNE VON DER
GESCHWINDIGKEIT DER NATUR:
IHR GEHEIMNIS IST GEDULD. 

WISSENSWERTES
UND ABLAUF
AM TAG DER EXPEDITIONSTOUR 

Die Touren werden bei jedem Wetter durchgeführt. Einziger Ausfallgrund ist Hochwasser, da hier die Sicherheit der Teilnehmer gefährdet ist.

 

Wir treffen uns gemeinsam zur ausgemachten Uhrzeit an der Kanubasis in 72108 Rottenburg-Bieringen  in der Allmandstraße. Dort gibt es genügend Parkplätze um eure Fahrzeuge zu Parken.

 

Ihr werdet von einem unserer Guides empfangen und begrüßt, außerdem über den Ablauf der Tour nochmal kurz informiert.

 

Überdachte Umziehgelegenheiten mit einer sanitären Anlage sind Vorort. Nun wird die Ausrüstung für jeden Teilnehmer individuell herausgesucht und angepasst, diese beinhalten Schwimmwesten, Paddel, wasserdichte Tonne und die Flusskarte.

 

Wenn alle Startklar sind und wir zur Expeditionstour aufbrechen können, fährt der Großteil der Gruppe mit den eigenen Fahrzeugen zur Einstiegsstelle am Startpunkt. Zwei bis drei Personen der Teilnehmer dürfen im Expeditionsmobil mit den Kanu´s mitfahren, diese bekommen eine Einweisung in die Flusstrecke worauf ihr bei der Tour besonders achten solltet. Die Touren organisieren wir so, dass ihr euere Fahrzeuge problemlos wieder erreichen könnt.

 

Am Startpunkt angelangt laden wir gemeinsam im Team die Kanu´s und Ausrüstung ab. Danach bekommt ihr eine Einweisung in die Paddeltechnik sowie in die Sicherheits- und Naturschutzregeln.

 

Nun steht nichts mehr im Wege, eure Expedition beginnt! Unsere Guides fahren bei der Expeditionstour nicht mit, wir sehen uns erst wieder an der Ausstiegstelle vom Endpunkt der Tour.

 

Am Endpunkt der Tour angelangt wartet der Guide auf euch, um die Ausrüstung entgegen zu nehmen.

lklk.jpg